Hauptinhalt

Markt

Ausbau Markt Grafik

Bauphasen der Station Markt

Phase 1
Zuerst wurden Leitungen umverlegt und archäologische Funde gesichert. Nach dem Abbruch des Untergrundmessehauses in offener Bauweise entsteht der Stationsrohbau mittels Schlitzwänden*. Nach der 'Deckelung' des Marktplatzes erfolgt der weitere Erdaushub für die 25 Meter tief liegende Station unterirdisch.

Phase 2
Die beiden Tunnelröhren im angrenzenden Stationsbereich werden nach modernsten Bergbautechnologien im Schildvortrieb hergestellt. Jeden Tag fräst sich der speziell für die Leipziger Bodenverhältnisse angefertigte Riesenbohrer durch den Untergrund.

Phase 3
Nach dem Abschluss der Rohbauarbeiten erfolgt der Endausbau der Station entsprechend dem Architektenentwurf.


* Eine Schlitzwand ist ein Bauelement, das für Baugrubensicherungen von tiefen Baugruben oder für Tiefgründungen Verwendung findet.

zurück zum Seitenanfang