Hauptinhalt

Hauptbahnhof

Ausbau Hauptbahnhof Grafik

Baubereich Los C

Phase 1
Mit Vereisung des Untergrundes wird der Stationsausbau vorbereitet.

Phase 2
Ausbaggern des Stationsteils unter dem Hauptbahnhof sowie Herstellung des Tunnels und der Rampe, im Schutze von beiderseitigen Schlitzwänden* in offener Bauweise.

Phase 3
Endausbau der Station, Einbindung der Gleisanlagen in das Schienennetz des Knotens Leipzig.


* Eine Schlitzwand ist ein Bauelement, das für Baugrubensicherungen von tiefen Baugruben oder für Tiefgründungen Verwendung findet.

Ausbau Hauptbahnhof Grafik

Baubereich Los B

Phase 1
Einbau der Schlitzwände* und des Deckels des Teiles der Station, der unter dem Willy-Brandt-Platz liegt. Diese Bauweise ermöglicht eine zügige Wiederherstellung der Oberfläche und Rückgabe für den Straßenbahn- und Individualverkehr.

Phase 2
Durch schrittweises Ausbaggern und Abtransport der Erdmassen unter dem Deckel sowie das Herstellen der Sohle und Innenschalen entsteht das Stationsbauwerk. Nach dem Aushub unter dem Deckel und der Fertigstellung der Sohle kann die Tunnelbohrmaschine in die Station einfahren. Zur Errichtung der zweiten Röhre wird die Maschine abgebaut und zum Bayerischen Bahnhof transportiert.

Phase 3
Nach Herstellung der 2. Röhre beginnen der Endausbau der Station und eisenbahntechnische Ausrüstung des Tunnels, Abnahmen und Probebetrieb folgen.

zurück zum Seitenanfang